Steuerrecht

Steuersätze USA

 

Einkommensteuer

Der normale Steuertarif ist gestaffelt. Der Spitzensteuersatz beträgt 39,6%.

Es besteht zusätzlich ein alternatives Steuersystem (Alternative Minimum Tax) mit einem Steuersatz von 26% auf Einkommen bis $ 187.000 bzw. 28% auf höheres Einkommen über diesem Betrag.

Zusätzlich zu den in Deutschland bekannten Kategorien von Steuerpflichtigen, existiert in den USA noch die Kategorie „Head of Household“, d.h. Ledige mit unterhaltsberechtigten Kindern.

– Ledige

zu versteuerndes Einkommen

$

Steuer auf niedrigeren Betrag

$

%
0 bis 9.325 0,00 10
9.326 bis 37.950 933,50 15
37.951 bis 91.900 5.226,25 25
91.901 bis 191.650 18.713,75 28
191.651 bis 416.700 46.643,75 33
416.701 bis 418.400 120.910,25 35
über 418.400 121.505,25 39,6

 

– Zusammenveranlagte Ehegatten

zu versteuerndes Einkommen

$

Steuer auf niedrigeren Betrag

$

%
0 bis 18.650 0,00 10
18.651 bis 75.900 1.865,00 15
75.901 bis 153.100 10.452,50 25
153.101 bis 233.350 29.752,50 28
233.351 bis 416.700 52.222,50 33
416.701 bis 470.700 112.728,00 35
über 470.700 131.628,00 39,6

Freibeträge und Abzüge

  • Freibetrag für Verheiratete: $ 12.700

  • Freibetrag für Ledige und getrennt Veranlagte: $ 6.350

  • Kosten für medizinische Behandlungen, wenn sie 10% des Bruttoeinkommens übersteigen

  • verschiedene Werbungskosten des Angestellten, wenn sie 2% des Bruttoeinkommens übersteigen

  • Unterhaltszahlungen

  • bestimmte Spenden

  • Schuldzinsen für Ausbildungsdarlehen bis zu $ 2.500

  • Staats-Bürger und ansässige natürliche Personen können unter bestimmten Umständen bis zu $ 102.000 (für 2017) ihrer ausländischen Einkünfte von der Besteuerung ausnehmen, wenn sie eine US-Steuererklärung einreichen.

Bundessteuer: Körperschaftsteuer

In den USA gegründete Gesellschaften (Domestic Corporations) sind mit ihrem weltweiten Einkommen in den USA steuerpflichtig und unterliegen den unten aufgeführten Steuersätzen.

Es besteht zusätzlich ein alternatives Steuersystem mit einem Steuersatz von 20 % auf eine erweiterte Bemessungsgrundlage.

zu versteuerndes Einkommen

$

Steuersatz

%

0 bis 335.000 15 – 39
335.000 bis 10.000.000 34 auf gesamtes Einkommen
10.000.001 bis 15.000.000 35 auf den die $ 10.000.000 übersteigenden Betrag
15.000.001 bis 18.333.333 38 auf Einkommen über $ 15.000.000
18.333.334 und darüber 35 auf gesamtes Einkommen

 

Verluste können 2 Jahre zurückgetragen und 20 Jahre vorgetragen werden. Spezielle Regeln greifen bei bestimmten Verlusten und Rechtsformen.

 

Dividenden

Feste Steuersätze: %
Normalsatz: 30 1)
Ermäßigter Satz: 25 / 20 / 15 / 14 / 12,5 / 10 / 5 2)
Steuerbefreiung: ja 2)

 

Zinsen

Feste Steuersätze: %
Normalsatz: 30 1)
Ermäßigter Satz: 17,5 / 15 / 12,5 / 10 / 5 / 4,95 / 4,9 2)
Steuerbefreiung: ja 2)

 

Lizenzgebühren

Feste Steuersätze: %
Normalsatz: 30 1)
Ermäßigter Satz: 25 / 15 / 10 / 8 / 5 2)
Steuerbefreiung: ja 2)

 

Umsatzsteuer

Feste Steuersätze: %
Normalsatz: 2,9 – 7,5 1)
Nullsatz: ja 2)

 

 

Weitere Artikel zum Thema

Steuerschuld des Leistungsempfängers bei Organschaft
Zur Berücksichtigung von beschränkt abziehbaren Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer bei der Ermittlung des Aufgabegewinns
Bindungswirkung eines rechtskräftigen Urteils zur Schenkungsteuer

Relevante Kategorien

AllgemeinGesellschaftsrechtRechtsprechungSteuerrechtSteuerstrafrechtVertragsrechtWirtschaftsstrafrecht